Der Rat der Gemeinde Essen (Oldenburg) hat in seiner Sitzung am 24.06.2024 die Jahresabschlüsse der Haushaltssatzung 2021 und 2022 beschlossen und dem Bürgermeister Entlastung erteilt. 

Die entsprechende Bekanntmachung ist im Amtsblatt 11/2024 einzusehen.

In der letzten Gemeinderatssitzung wurde Guido Coldehoff nach über 26 Jahren Amtszeit, als Gemeindebrandmeister der Gemeinde Essen (Oldenburg), verabschiedet.

Herr Coldehoffs Dienstzeit ist die längste eines Gemeindebrandmeisters, die es jemals im Landkreis Cloppenburg gegeben hat. Seit April 1982 durchläuft Herr Coldehoff verschiedene Dienstgrade, nimmt an zahlreichen Weiterbildungsmaßnahmen und zeigt großes Engagement. Seit 1998 bekleidet er das Amt als Gemeindebrandmeister. In seiner Amtszeit begleitete er sieben Ortsbrandmeister, den Neubau der Gerätehäuser Essen und Bevern, den aktuellen Umbau des Essener Feuerwehrhauses sowie die Anschaffung von neun Feuerwehrfahrzeugen. GOR Matthias Meyer bedankt sich für das langjährige Engagement und überreichte ihm eine Ehrenurkunde und die Uhr der Gemeinde Essen (Oldenburg).

Von nun an wird das Amt des Gemeindebrandmeisters von Hendrik Budke ausgeübt. Herr Budke ist seit März 2010 Mitglied der Feuerwehr Essen und sich bis 2016 besonders in der Jugendfeuerwehrausbildung engagiert.

Ebenso wurde in der Ratssitzung der neue Ortsbrandmeister der Feuerwehr Bevern, Carsten Brand, vorgestellt und herzlich begrüßt.

Der Ratsvorsitzende Tobias Eckholt bedankt sich im Anschluss im Namen vom Gemeinderat bei allen geehrten/Ernannten und hebt besonders die grandios geleistete Arbeit während der angespannten Hochwasserlage zum Jahreswechsel hervor.

Am 09.06.2024 findet in der Bundesrepublik Deutschland die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Die Gemeinde Essen (Oldenburg) erlässt hierzu eine Wahlbekanntmachung.

Die entsprechende Wahlbekanntmachung ist im Amtsblatt 10/2024 einzusehen.

Für eine Reise ins Ausland benötigen Kinder bereits ab der Geburt ein eigenes Reisedokument.
Ab dem 01.01.2024 gelten neue gesetzliche Regelungen, welche die Abschaffung des Kinderreisepasses zur Folge haben. Eine Aktualisierung oder eine Verlängerung vorhandener Kinderreisepässe, ist seit dem 01.01.2024 nicht mehr zulässig. Für minderjährige Kinder aller Altersgruppen, können die gleichen Dokumente wie für Erwachsene (Personalausweis oder Reisepass) beantragt werden.

Die Bearbeitungsdauer richtet sich nach der Auslastung der Bundesdruckerei und beträgt ca. 4-5 Wochen für alle Ausweisdokumente und Altersgruppen. Das Meldeamt der Gemeinde hat hierauf keinen Einfluss.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Kolleginnen und Kollegen aus dem Meldeamt.

Tel.: 05434 880

Die Gemeinde Essen (Oldenburg) erlässt eine Allgemeinverfügung zum Schutz der Bevölkerung der Gemeinde Essen (Oldenburg) vor Hochwasser und zum Schutz der Deiche.

Die entsprechende Allgemeinverfügung ist im Amtsblatt 9/2024 einzusehen.

Der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) ändert zum 01.01.2024 seine Abwasserbeseitigungs- und Abgabensatzungen.

Die entsprechenden Änderungssatzungen sind im Amtsblatt 8/2023 einzusehen.

Flurbereinigung Calhorner Mühlenbach – Die Wertermittlungsergebnisse wurden den Beteiligten in den am 24. bis 26.10.2023 und 02. bis 03.11.2023 durchgeführten Anhörungsterminen ordnungsgemäß bekannt gegeben. Die Wertermittlungsunterlagen haben an diesen Tagen zur Einsicht und Erläuterung ausgelegen.

Die in den Anhörungsterminen vorgebrachten Einwendungen sind überprüft worden. Die darauf folgenden Änderungen sind im Amtsblatt 7/2023 einzusehen.

Umgestaltungen, Sanierungen und Visualisierungen von aktuellen Baumaßnahmen
und Baugebieten in der Gemeinde Essen (Oldenburg) finden Sie
HIER

Die Ergebnisse der Wertermittlung der zum Flurbereinigungsverfahren Calhorner Mühlenbach gehörenden Grundstücke liegen vor und werden gemäß § 32 des Flurbereinigungsgesetzes (FlurbG) in der aktuell geltenden Fassung, durch Auslegung bekanntgegeben. Die Ergebnisse der Bodenschätzung in modifizierter Form werden dabei zugrunde gelegt. Die Ergebnisse der Wertermittlung bilden u.a. die Grundlage der späteren Planabfindung.

Die Einladung zur Bekanntgabe und Erläuterung der Wertermittlungsergbenisse ist im Amtsblatt 6/2023 einzusehen.

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Essen (Oldenburg) hat in seiner Sitzung am 12.06.2023 den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 39 „Bauhof, Veranstaltungsfläche / Mühle“ und für die 26. Änderung des Flächennutzungsplanes im Parallelverfahren gefasst. Zudem hat der Verwaltungsausschuss die Durchführung der frühzeitigen Bürger- und Behördenbeteiligung beschlossen. Die genaueren Informationen können dem Amtsblatt entnommen werden.